I see your true colors …

Mit Dümler und Breiden ist es so eine Sache, über die Attraktivität vieler ihrer Designs, besonders in den siebziger Jahren lässt sich trefflich streiten; über den selbstbewussten Mut zur Hässlichkeit der D&B Gestalter nicht. Einigen ihrer Vasen würde ich auch im hintersten Eck meiner Garage einen Platz verwehren … mögen sie noch so selten und Kinder ihrer Zeit sein.

Ganz anders bei dieser Schönheit: die Form ist zwar kein echter Hingucker, besticht aber auf den zweiten Blick durch ihre sachliche Eleganz und schnörkellose Schönheit. Wirklich spannend wird die Vase aber erst durch ihre Farbgebung. Die an sich wenig aufregende Laufglasur in beige und braun wird durchbrochen durch ein breites Band in sattem lila mit einem herrlich leuchtenden gelben Streifen … yeah! Hut ab Dümler & Breiden, hier hat sich Eure Exzentrik bezahlt gemacht. (Modellnummer 115/25)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.